Bitte warten

Domstufenfestspiele Erfurt - Deutschland / Thüringen

Busreise-Nummer: 2348107 merken
teilen
Deutschland | Thüringen | Erfurt, Eisenach, Weimar

Die Domstufenfestspiele - Das sommerliche Veranstaltungshighlight Thüringens. Die 70 Stufen des Dombergs verwandeln sich alljährlich in eine spektakulären Open-Air Festspiel Bühne. Eine prächtige Kulisse bildet das 700 Jahre alte Ensemble der St. Severi Kirche und des Mariendoms. 

3 Tage ab € 489,00

Buchen Sie Ihre Reise

Mo, 12. Aug. - Mi, 14. Aug. 2024 3 Tage/2 Übernachtungen
Termin online buchen ab € 489,00
Reise ab/bis Baden-Württemberg 1699: Petrolli Reisen

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Eisenach. Schon während Ihrer Anfahrt haben Sie Gelegenheit, das Wahrzeichen der Stadt, die 900-jährige Wartburg, in Ihrer ganzen Pracht zu betrachten. Die Wartburg gilt als eine der historisch interessantesten Burgen Deutschlands und wurde 1999 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Angekommen in Eisenach, erwartet Sie bereits Ihr Guide. Begegnen Sie Luthers „lieber Stadt“, in der gute 200 Jahre später ein weltberühmter Komponist geboren werden sollte: Johann Sebastian Bach. Schöne Ecken, verwinkelte Gassen und Baudenkmäler aus nahezu allen großen Epochen erwarten Sie. In einer Stadt voller Kunst und Musik nimmt Sie Ihr Guide mit auf eine Reise zu den Spuren vergangener Zeiten. Nach diesem Sprung in die Vergangenheit geht die Fahrt weiter zu Ihrem Hotel in Erfurt. Lassen Sie den Abend mit einem gemütlichen Spaziergang ausklingen.

2. Tag: Nach dem Frühstück werden Sie die Landeshauptstadt Thüringens während einer Stadtführung näher kennenlernen. „Erfurt liegt am besten Ort - da muss eine Stadt stehen“, urteilte einst der große Reformator Martin Luther, der in Erfurt Theologie studierte. Überzeugen Sie sich selbst: Erfurt wird geprägt durch einen der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands. Das imposante Kirchenensemble von Dom St. Marien und Severikirche sowie die Krämerbrücke, die längste mit Häusern bebaute Brücke Europas, bilden die Wahrzeichen der Stadt. Das evangelische Augustinerkloster, in dem Martin Luther fünf Jahre als Mönch lebte, zählt heute zu den bedeutendsten Lutherstätten Deutschlands. Am Abend erwartet Sie ein besonderes Musikspektakel – die DomStufen-Festspiele. Diese bilden in jedem Jahr den sommerlichen Veranstaltungshöhepunkt des Erfurter Kulturlebens. Vor der beeindruckenden mittelalterlichen Kulisse von Mariendom und Severikirche verwandeln sich die 70 Stufen des Dombergs zu einer der schönsten Festivalbühnen der Welt. 2024 erwartet Sie das grandiose Musical in einer Neuinszenierung von Ulrich Wiggers "Anatevka". Genießen Sie das sommerliche Spektakel vor dieser beeindrucken Kulisse.

3. Tag: Bevor Sie die Heimreise antreten, unternehmen Sie einen Abstecher in die Klassikstadt Weimar. Hier erwartet Sie bereits Ihr ortskundiger Reisebegleiter zu einer informativen Tour durch die Stadt. Erfahren Sie mehr über die bewegte Vergangenheit der Klassikstadt. Der Stadtführer führt Sie unter anderem vom Rathaus zum Geheimrat Goethe. Lauschen Sie seinen Anekdoten und Berichten über Goethes Wege in Weimar. Mit vielen schönen und neuen Eindrücken im Gepäck treten Sie Ihre Heimreise an.

Hotel & Zimmer

Das IntercityHotel Erfurt ist ein modernes Hotel in der historischen Stadt Erfurt, Deutschland. Hier ist eine Beschreibung des Hotels:

Lage: Das IntercityHotel Erfurt befindet sich in ausgezeichneter Lage im Herzen von Erfurt. Es liegt direkt gegenüber dem Hauptbahnhof, was es zu einer idealen Wahl für Reisende macht, die mit dem Zug anreisen. Die zentrale Lage ermöglicht es den Gästen, bequem zu Fuß die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden.

Zimmer: Das Hotel bietet eine Vielzahl von komfortablen Zimmertypen, darunter Einzelzimmer, Doppelzimmer und Suiten. Die Zimmer sind modern eingerichtet und bieten Annehmlichkeiten wie WLAN, Flachbildfernseher, Minibar und Klimaanlage. Die Einrichtung ist stilvoll und einladend, sodass sich die Gäste nach einem Tag voller Erkundungen gut entspannen können.

Gastronomie: Im IntercityHotel Erfurt erwartet die Gäste ein leckeres kulinarisches Erlebnis. Das Hotelrestaurant serviert eine vielfältige Auswahl an regionalen und internationalen Gerichten. Das Frühstücksbuffet ist besonders beliebt und bietet eine große Auswahl an frischen Speisen, um den Tag gut zu beginnen. Die Hotelbar ist ein gemütlicher Ort, um sich mit einem Getränk zu entspannen.

Tagungseinrichtungen: Für Geschäftsreisende bietet das Hotel moderne Tagungseinrichtungen mit allem, was Sie für erfolgreiche Meetings und Veranstaltungen benötigen. Die gut ausgestatteten Tagungsräume sind flexibel gestaltet und bieten Platz für verschiedene Gruppengrößen.

Weitere Annehmlichkeiten: Das IntercityHotel Erfurt verfügt über viele weitere Annehmlichkeiten, darunter drahtloses WLAN im gesamten Hotel, eine 24-Stunden-Rezeption, einen Fitnessraum und Parkplätze. Gäste können auch die kostenfreie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in Erfurt genießen, was die Erkundung der Stadt noch einfacher macht.

In der Nähe: Die zentrale Lage des Hotels ermöglicht es den Gästen, die historische Altstadt von Erfurt zu Fuß zu erkunden. Sehenswürdigkeiten wie der Erfurter Dom, die Krämerbrücke und der Domplatz sind leicht zu erreichen. Auch das Messegelände Erfurt ist nicht weit entfernt, was das Hotel auch für Messebesucher attraktiv macht.

Das IntercityHotel Erfurt bietet eine ideale Kombination aus Komfort, Bequemlichkeit und Gastfreundschaft für Reisende, die die charmante Stadt Erfurt erkunden möchten.

https://hrewards.com/de/intercityhotel-erfurt?wt_mc=seo_listing.ich.yext.erfurt.hotel_link.text_cta
Tel.: +49 (0) 361 56000

Städte

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen. Es ist zugleich die größte Stadt Thüringens und neben Jena und Gera eines der drei Oberzentren des Landes. Wichtigste Institutionen neben den Landesbehörden sind das Bundesarbeitsgericht, die Universität und Fachhochschule Erfurt sowie das katholische Bistum Erfurt, dessen Kathedrale der Erfurter Dom ist, der wiederum neben der Krämerbrücke eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt darstellt. Darüber hinaus besitzt die Stadt einen knapp drei Quadratkilometer großen mittelalterlich geprägten Altstadtkern mit etwa 25 Pfarrkirchen, der barocken Zitadelle Petersberg, der ältesten erhaltenen Synagoge in Mitteleuropa sowie zahlreichen Fachwerk- und Bürgerhäusern.

Erfurt wurde 742 im Zusammenhang mit der Errichtung des Bistums Erfurt durch Bonifatius erstmals urkundlich erwähnt - schon damals als Großsiedlung. Bereits kurz danach entwickelte es sich zum Zentrum des Thüringer Raumes, wenngleich es lange Zeitabschnitte politisch nicht Teil des Landes war. Im Mittelalter hatte die Stadt ein hohes Maß an Autonomie. Das änderte sich mit der gewaltsamen Unterwerfung durch die Mainzer 1664. Im Jahr 1802 wurde Erfurt Teil Preußens (mit Ausnahme der Zeit von 1806 bis 1814, als es als Fürstentum Erfurt direkt unter französischer Herrschaft stand) und blieb es bis 1945. Die Universität wurde 1392 eröffnet, 1816 geschlossen und 1994 neu gegründet. Damit ist sie die dritte Universität, die in Deutschland eröffnet wurde, kann dank eines Gründungsprivilegs von 1379 aber auch als Älteste gelten. Martin Luther war ihr bekanntester Student. 2016 wurde Erfurt der Ehrentitel "Reformationsstadt Europas" durch die Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europaverliehen.

Eisenach liegt am Nordrand des Thüringer Waldes. Die Wartburg, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, hat zur Bekanntheit der Stadt beigetragen. Hier übersetzte Martin Luther im Herbst 1521 das Neue Testament ins Deutsche. 1685 wurde Johann Sebastian Bach (Komponist) in Eisenach geboren.

Weimar ist eine Stadt im zentral gelegenen deutschen Bundesland Thüringen. Sie ist für die Epoche der Weimarer Klassik bekannt, einer humanistisch-kulturellen Bewegung. Mit dem Goethe- und Schillerdenkmal vor dem Deutschen Nationaltheater wird an die beiden Dichter erinnert, die in der Stadt lebten. In Goethes Wohnhaus, einem Gebäude im Barockstil, befindet sich heute das Goethe-Nationalmuseum. Das Schillermuseum befindet sich neben Schillers Wohnhaus. Das Bauhaus-Museum zeigt Werke des Architekten Walter Gropius.

Downloads

Inkludierte Leistungen

  • Fahrt im komfortablen bus dich weg! Fernreisebus
  • 2 x Übernachtung inkl. Frühstück im **** Hotel InterCityHotel in Erfurt
  • 1 x Stadtrundgang Eisenach
  • 1 x Stadtführung Erfurt
  • 1 x Eintrittskarte DomStufen Festspiele – Anatevka
  • 1 x Stadtführung Weimar
  • Ortstaxe

Nicht inkludierte Leistungen

Evtl. weitere Eintritte

Highlights

  • Erlebnis & Kulturreise
  • 100% Durchführungsgarantie

Diese Reisen könnten auch interessant sein...

3 Tage
p.P. ab
€ 489,00
Button Durchfuehrungsgarantie bdw petrolli
Deutschland, Erfurt, Eisenach, Weimar Domstufenfestspiele Erfurt Mo, 12.08.2024 - Mi, 14.08.2024
( 3 Tage | 2 Nächte )