Bitte warten

Riviera dei Fiori - herrliche Blumenriviera - Italien / Ligurien

Busreise-Nummer: 2346490 merken
teilen
Italien, Frankreich | Ligurien, Französische Mittelmeerküste | Alassio, Monaco, Menton

Ligurien – ein spektakuläres Stück Italien! Mildes Klima, feinsandige Strände, farbenprächtige Blumenhaine – kein Wunder, dass diese Region so beliebt ist! Näher können sich Gebirge und Meer kaum kommen als in Ligurien und warum das diese Gegend so einzigartig macht, erfahren Sie, wenn Sie uns begleiten! Wir entführen Sie im besten Reisemonat auf eine erlebnisreiche Fahrt an die herrliche Blumenriviera! Die ganze Küste gleicht einem Garten aus Magnolien, Nelken- und Rosenplantagen. Dieser Monat ist die ideale Jahreszeit, um Ligurien zu besuchen, denn diese Region zählt mit 300 Sonnentagen im Jahr im Sommer zu den heißesten Regionen des Landes.

5 Tage ab € 695,00

Buchen Sie Ihre Reise

So, 12. Mai. - Do, 16. Mai. 2024 5 Tage/4 Übernachtungen
Termin online buchen ab € 695,00
Reise ab/bis Baden-Württemberg 2177: Petrolli Reisen

Reiseprogramm

1.Tag: Anreise Ligurische Küste

(ca. 700 km / Abreise ca. 5.30 Uhr)

Sie reisen auf direktem Weg über Mailand nach Ligurien bis Pietra Ligure an der Blumenriviera. Zimmerbezug und Abendessen.

 

2. Tag: Palmenriviera „Albenga & Alassio“

Ihr Weg führt Sie zunächst nach Albenga. Das Bild der Stadt wird von über zehn schlanken Geschlechtertürmen geprägt, von denen der höchste mehr als 60 Meter hoch ist. Nicht weit von Albenga befindet sich eine Baumschule, die Sie mit Ihrer Reiseleitung besuchen werden. Sie erfahren mehr über die Vielfalt von Pflanzen, die hier bebaut werden. Im Gewächshaus der Zitrusfrüchte erwartet Sie eine leckere Verkostung von Früchten, Marmeladen, Frucht und Blütensirup. Anschließend fahren Sie nach Alassio und verbringen hier ganz individuell Ihre Mittagspause, danach haben Sie dann Zeit dieses schöne Städtchen mit seinen Stränden und dem berühmten „Mäuerchen“ (Muretto) zu erkunden. Wir laden Sie noch zu einem Cappuccino mit dem typischen „Bacio di Alassio“ (Keks mit Haselnuss und Kakao) ein.

 

3. Tag: Monaco & Menton

Ein örtlicher Reiseleiter begleitet Sie auf einen ganztägigen Ausflug in den französischen Teil der Riviera. Zunächst besuchen Sie das Fürstentum Monaco. Spazieren Sie durch mittelalterliche Gässchen und besichtigen den Fürstenpalast von außen. Im Anschluss bleibt Ihnen Zeit, in dieser mondänen Stadt der Schönen und Reichen, auf der belebten Promenade Ausschau nach der einen oder anderen bekannten Persönlichkeit zu halten. Anschließend führt Ihr Weg nach Menton, diese „Zitronenstadt“ verzaubert mit ihren reizvollen Stränden und der gemütlichen Altstadt und Sie sind herzlich zu einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee eingeladen.

 

4. Tag: Hanbury-Garten & ligurisches Hinterland

Nach dem Frühstück besuchen Sie eine der schönsten Parkanlagen Liguriens, den Hanbury-Garten. Er beherbergt eine riesige Anzahl an Blumen und subtropischen Pflanzen und ist ein Muss für alle, die sich für Botanik begeistern können. Weiter geht es durchs ligurische Hinterland nach Dolceacqua, ein mittelalterliches Juwel mit einem unvergleichlichen historischen Zentrum. Freuen Sie sich hier auf einen kleinen Imbiss traditioneller Köstlichkeiten.

 

5. Tag: Heimreise

(ca. 700 km / Rückkehr ca. 20.00 Uhr) 

 

 

 

 

Weitere Informationen

Sie wohnen im 4* Grandhotel Pietra Ligure - ein schönes Haus, eröffnet im März 2019 und nur 60 Meter vom Meer und etwa 1 km von der Altstadt entfernt. Hier handelt es sich um eines der modernsten Häuser der westlichen Riviera. Die Zimmer sind mit Balkon, Föhn, Radio, Minibar, Klimaanlage, Safe, Telefon und kostenlosem WLAN eingerichtet. Mit italienischer, internationaler Küche und regionalen Gerichten, steht dem Gast eine reichhaltige Auswahl am Buffet zur Verfügung.

Hotel & Zimmer

Sie wohnen im 4* Grandhotel Pietra Ligure - ein schönes Haus, eröffnet im März 2019 und nur 60 Meter vom Meer und etwa 1 km von der Altstadt entfernt. Hier handelt es sich um eines der modernsten Häuser der westlichen Riviera. Die Zimmer sind mit Balkon, Föhn, Radio, Minibar, Klimaanlage, Safe, Telefon und kostenlosem WLAN eingerichtet. Mit italienischer, internationaler Küche und regionalen Gerichten, steht dem Gast eine reichhaltige Auswahl am Buffet zur Verfügung.

Tel.: Tel.: +39 019 618 6120

Städte

Alassio liegt an der Riviera di Ponente zwischen dem Capo Mele und dem Capo Santa Croce und ist als Touristenort bekannt. Beliebt bei Besuchern ist vor allem der kleine Fischerhafen Luca Ferrari. Von der Regionalhauptstadt Genua ist Alassio circa 95 Kilometer entfernt. Die Nachbargemeinden sind Albenga, Andora, Laigueglia und Villanova d’Albenga. Alassio ist einer der wenigen Orte an diesem Abschnitt der Küste mit natürlichem Sandstrand. Er ist ca. 3 km lang, sanft abfallend und teilweise nur 10 m breit.



Monaco ist der Inbegriff des Reichtums und der Steuerfreiheit, obwohl nur die rund 4000 „echten“ Monegassen keine Steuern zahlen und auch keinen Militärdienst leisten müssen. Mit einer Fläche von 192 ha ist es nach dem Vatikan der zweitkleinste Staat in Europa.

Der kleine Staat wurde 1228 von den Grimaldis gegründet und wird heute noch von den Fürsten dieser Familie regiert, gegenwärtig ist dies Fürst Albert II. Die Hauptstadt Monaco wurde auf einem ins Meer vorspringenden Felsen erbaut. Berühmt sind außer dem Fürstenschloss das Ozeanographische Museum mit einem der größten Aquarien Europas, der Botanische Garten und natürlich das Spielcasino von Monte Carlo.
Fürstenschloss Monaco – „Palais du Prince“:

Über der malerischen Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und schattigen kleinen Plätzen erhebt sich das Fürstenschloss. Einige Teile des Baus reichen in das 13. Jahrhundert zurück. Die mächtigen Befestigungsanlagen stammen aus dem 17. Jahrhundert. Auf dem weiten Vorplatz mit seinen Kanonen findet täglich zur Mittagszeit (um 11.55 Uhr) das Spektakel der Wachablösung statt.

Menton ist eine Stadt im französischen Département Alpes-Maritimes, an der Côte d'Azur in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur, mit 29.073 Einwohnern. Die Stadt liegt mit ihrem Stadtteil Garavan direkt an der Grenze zu Italien. Menton ist der erste französische Ort nach der italienischen Grenze und damit auch der erste bzw. östlichste französische Ort an der Côte d'Azur.

Geschützt durch die Ausläufer der Seealpen im Hinterland zeichnet sich Menton durch ein besonders mildes Klima aus.

Durch die geschützte Lage ist Menton auch im Winter der wärmste Ort an der französischen Côte d'Azur. Die angenehmsten Reisemonate sind der Mai und Mitte September bis Mitte Oktober. Die regenreichste Zeit sind die Monate Februar und März. Im Allgemeinen liegen die Temperaturen in Menton einige Grad über den Temperaturen in Deutschland. Die Monate Juni bis August können sehr heiß werden. Viele Veranstaltungen und Ausstellungen finden allerdings im August statt, dem Ferienmonat der Franzosen und Italiener. Die Winter sind mild, es gibt in Menton kaum Frost, Schnee fällt etwa alle zehn Jahre.

Downloads

Inkludierte Leistungen

  • Komfortable Busfahrt
  • Reisebegleitung ab 25 Personen
  • 4 x Übernachtung im 4* Grand Hotel Pietra Ligure
  • 4 x Frühstück
  • 4 x 3-Gang-Abendmenü
  • 1 x Ganztagsausflug Palmenriviera mit Reiseleitung
  • 1 x Besuch Baumschule mit Kostprobe
  • 1 x Ausflug Monaco & Montecarlo mit Reiseleitung
  • 1 x 1 Kaffee & Zitronentarte in Menton
  • 1 x Ausflug Hanbury-Garten & ligurisches Hinterland mit Reiseleitung
  • 1 x Eintritt Hanbury-Garten
  • 1 x Weinverkostung mit kl. Imbiss im Raum Dolceaqua
  • Audioguide für 3 Tage
  • Kurtaxe

Highlights

  • Erlebnis & Kulturreise
  • ExtraStar-Reisen
  • ExtraStar 2plus1

Diese Reisen könnten auch interessant sein...

5 Tage
p.P. ab
€ 695,00
Italien, Frankreich, Alassio, Monaco, Menton Riviera dei Fiori - herrliche Blumenriviera So, 12.05.2024 - Do, 16.05.2024
( 5 Tage | 4 Nächte )